sign_sitzgrp
wittmann_64x43_01wittmann_64x43_02wittmann_64x43_03

wittmann_64x43_04wittmann_64x43_05wittmann_64x43_06

wittmann_64x43_07wittmann_64x43_08wittmann_64x43_09

wittmann_64x43_10wittmann_64x43_11wittmann_64x43_12
Contessa
von Wittmann






Kollektion

weblink
www.wittmann.at


„Beschwingtes Wohnbehagen“: Dieser Werbespruch aus den 1950er Jahren steht für eine optimistische Haltung, die sich auch im Design widerspiegelt. Den Frohsinn und die Zuversicht dieser Zeit vermissen wir heute in manchmal allzu harmonisch und bürgerlich abgestimmten Einrichtungen. Für Wittmann war dies der Anlass, einen Klassiker zu neuem Leben zu erwecken: den „modernen“ Ohrensessel Contessa.

Das Original war in der Nachkriegszeit das erste moderne Sitzmöbel der Wittmann Möbelwerkstätten: ein „sportlicher“ Sessel, stark nach hinten geneigt und straff wie ein Sportwagensitz gepolstert. Die Ohren und Armlehnen sind auf das notwendige Minimum reduziert, und dennoch strahlt er eine Gemütlichkeit aus, wie kein strenger Klassiker des Bauhauses es vermag. Die Präzision der organisch fließenden Linienführung wird durch einen Lederkeder in acht verschiedenen Farben unterstrichen, die konischen, schräggestellten Beine verleihen dem Sessel einen charaktervollen und zugleich leichtfüßigen Auftritt..
leiste_beistellmoebel
Modell Caadre
von Fiam

Design: Philippe Stark
Wandspiegel in verschiedenen Größen. Umrahmung: Vier einzelne Elemente aus 6 mm starkem gebogenen Glas.
fiam caadre 01
„f“PresseAGBImpressumDatenschutz